Kommunikationskanal bestimmen

Zu Beginn sollte festgelegt werden, über welchen Kanal wir kommunizieren.

Kommunikation per E-Mail

Die Kommunikation per E-Mail wird schnell unübersichtlich. Sobald mehrere Personen involviert sind und in einer E-Mail mehrere Tasks behandelt werden. Daher macht es Sinn, gleich zu Beginn auf ein Ticketsystem oder einen Instant-Messenger wie Slack zu setzen, oder beides.

Kommunikation über ein Ticketsystem

Ein Ticketsystem hat gleich mehrere Vorteile. Alle Aufgaben können einzeln angelegt, sortiert und priorisiert werden und einer Person zugewiesen werden. Man sieht auf einen Blick wer gerade welche Aufgabe bearbeitet, was als nächstes zu tun ist und ob es noch Rückfragen zu einer Aufgabe gibt. Anhänge können direkt im Ticket hinterlegt werden und der gesamte Kommentarverlauf ist mit einem Klick aufrufbar und durchsuchbar. Alle involvierten Personen können bei Änderungen im Ticket automatisch informiert werden. Auf diese Weise können alle Seiten effizient zusammen arbeiten. Sollte es in der Agentur einen bevorzugten Bugtracker geben, arbeiten wir sehr gerne in dem jeweiligen System. Alternativ können wir gerne einen Bugtracker aufsetzen und die dazugehörigen Personen einladen. Wir nutzen dafür zum Beispiel gerne Asana.

Kommunikation über einen Instant-Messenger

Ein Messenger wie zum Beispiel Slack bietet eine gute Ergänzung zu einem Ticketsystem. So kann man Personen gezielt anschreiben und kleine Fragen zwischendurch können schnell geklärt werden.

Championship Records

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur, adipisicing elit.

MySQL Queries: 16 Flush Rules DOMContentLoaded: ... PHP: 7.3.10 WordPress: 5.6.5